Container Love

Container Love

27. Mai 2019 1 Von C2

Vier Männer, insgesamt 125 Kisten, Möbelstücke und Teile sowie ein großer Container in unserer kleinen Straße: Das sind die großen Zahlen des heutigen Tages.

Soviel braucht es, um zwei Leben aus München in eine 20 ft- Metallbox zu verfrachten. Diese fährt jetzt, mit Plombe versiegelt, per Laster nach Kirchheim, wird dann in den Zug umgeladen, braust nach Hamburg und macht sich von dort aus auf die lange Reise nach Vancouver.

Wir begegnen dem Container dort in ungefähr vier Wochen wieder. Bis dahin schippern unsere Habseligkeiten hoffentlich friedlich übers Meer – während wir die Wohnungsübergabe, den Flug nach Kanada, die Einreiseformalitäten mit Permanent-Residency-Status, den Behördenkram und die Wohnungssuche hinter uns bringen.

Vancouver Island, wir kommen jetzt wirklich bald. Tante Mariechens Resopal-Küchenschrank aus den 50ern, die Depeche-Mode-Schallplatten, eine Handvoll Bücher 😉 haben wir heute auf die Reise geschickt.

See you soon, and take care!

P.S.: Erdbär ist auch an Bord. Der alte Gefährte von C1 freut sich schon auf seine Verwandten auf der anderen Seite der Erde.